„Little Foxes“ zum Städtetreffen in Cavareno

DSC_1223DSC_1281

Die Dresdner Nachwuchsmannschaft „Little Foxes“ war Anfang April zu Gast beim S.T.D. Roén in Norditalien. Die Italiener luden im Rahmen der Vereinsfreundschaft die Dresdner zu einem Miniturnier ein. Da jedoch 2 von den 4 zugesagten Teams kurzfristig absagten, lief alles auf ein Städtetreffen der beiden übriggebliebenen Mannschaften hinaus.

Das deutsche Team bestand aus 4 Jungs und einem führungsstarken Mädchen in der Altersklasse von 9 und 11 Jahren. So absolvierten die Dresdner Füchse 4 Spiele gegen die Kinder der Heimmannschaft. Nach der ersten Nervosität auf dem Spielfeld,  gewannen die Dresdner souverän mit 10:8, 10:2, 10:8 und 10:2.
Im Vordergrund stand jedoch das Sammeln der ersten Turniererfahrungen im Indoorsport und der kulturelle Austausch mit den Kindern aus Italien.

Neben der sportlichen Betätigung, hatten die Füchse auch die Möglichkeit, die regionalen wunderschönen Berglandschaften zu erkunden. So schweißte ein lockerer Spaziergang durch teilweise enge Felsgebiete das Team noch enger zusammen, was danach auch deutlich auf dem Spielfeld zu spüren war.

Auf dem Plan steht dieses Jahr für die „Little Foxes“ nun noch ein geplantes Trainingslager in Ungarn und ein Jugend-Indoor-Turnier in Dresden.