Eklat bei Deutscher Meisterschaft

 DSC_1430 (2)Nur knapp ein Jahr nach seiner Amtseinführung, trat László Hadas von seiner Position des „Vizepräsidenten für Wettkampf“ im Deutschen Tamburello Sportverband (DTSV) zurück. Am vergangenen Samstag verkündete er direkt nach der Verbandssitzung in Rostock in kleinster Runde seine Entscheidung. Gründe waren unter anderem immer wieder auftretende Differenzen innerhalb der Verbandsführung und die mangelnde Kommunikation untereinander.

In seinem Wirkungsjahr organisierte László unter anderem die nun abgeschlossene 4. Deutsche Indoor Meisterschaft gemeinsam mit dem Verantwortlichen vor Ort, Lars Neumann, in Rostock, überarbeitete den Turnierkalender  und brachte erste Entwürfe für Wettkampfordnungen vor.

DTSV-Präsident Olaf Jähner bedankte sich zum Abschluss der Meisterschaft in Rostock vor allen Teilnehmern bei László Hadas für die geleistete Arbeit und die gute Durchführung des Turniers.

Seine Nachfolge im Deutschen Verband ist noch unklar, muss jedoch möglichst bald wieder besetzt werden, da noch zahlreiche Turniere anstehen.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /customers/b/a/c/tamburellotimes.de/httpd.www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405