Dresdner Tambourelli-Liga bewährt sich

Der begeisterte Tambourelli-Spieler Sebastian Rose rief letztes Jahr einen Pokal ins Leben, um für mehr Motivation in der Federball-Variante zu sorgen. Mit Erfolg!

Tambourelli league DresdenDie Premiere der ersten Tambourelli Champions League Dresden zeigte wieder einmal wie spannend und schnell der Tambourelli-Sport sein kann. Die Dresdner Damen und Herren kämpften im Einzel sowie im Doppel um die Krone im Jahr 2012.  So fanden über das ganze Jahr hinweg immer wieder packende Spiele statt. Hierbei wurde oft jeder Zentimeter des Feldes „bearbeitet“ um die Konkurrenz an Ihre Leistungsgrenze zu treiben. Besonders erwähnenswert und mit viel Ehrgeiz kämpften auch die Neuzugänge in der Liga. So konnten sich z.B. Raik bei den Männern und Theresa bei den Frauen den vierten Platz oder auch Birgit den verdienten 3.Platz sichern. Bei den Frauen holte sich nach einer spitzen Leistung Anne den ersten Platz mit 0 Niederlagen und nur 2 Unentschieden. Bei den Herren gab es lange Zeit ein wahres Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Marco und Sebastian. Die Entscheidung fiel erst am letzten Spieltag. So konnte sich Sebastian den Gesamtsieg sichern. Zusammen holten die beiden dann Gold im Herrendoppel.

Ein speziellen Dank an den Tamburello Fotograf als Sponsor der Tambourelli Champions League 2012 sowie den Ausrüster Mibium GbR.

      Bericht: S.Rose