Auch das gibt´s! Der Fußball versetzt den italienischen Tamburello in Aufruhr.

Antonio-Conte_2809319

Gestern, nach dem Champions League Spiel von Galatasaray Istanbul gegen Juventus Turin, spaltet die Aussage des Trainers der Italiener Antonio Conte (Bild links) die Tamburello – Weltmeisternation. Conte sagte nämlich nach dem Spiel: „Normalerweise bieten wir immer Spektakuläres, das hier aber war ein Kampfspiel, wie Tamburello…“. Der schlechte Zustand des Rasens und der anhaltende Schneefall zwang beide Mannschaften zu eher hohen Bällen und weiten Flanken, was den Juve-Trainer zu dieser Aussage bewegte.

imageWährend einige diesen Ausspruch als scherzhaft beiseite legten, erschüttert dieser eindeutig zweideutige Ausspruch zahlreiche Mitglieder des italienischen Tamburello Verband FIPT. Diese sehen den Satz als Herabwürdigung des Sportes. Präsident Emilio Crosato (Bild rechts) reagierte jedoch sehr souverän auf den Sachverhalt und lud in einem offiziellen Schreiben des Verbandes Antonio Conte zu einem Tamburello-Spiel ein. Ob dieser wirklich die Einladung annimmt, bleibt abzuwarten.